Tiere in Not?

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Tierfreunde!

 

Derzeit erreichen uns wieder viele Telefonate und Emails zu gefundenen und/oder verletzten Tieren aller Art. So sehr uns das Wohl aller Tiere auch am Herzen liegt, die Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V. ist als Biologische Station kein Tierheim oder Auffangstation für verletzte oder elternlose Tiere. Die an der Naturschutzstation befindlichen Tiere gehören zu unserem landwirtschaftlichen Betrieb. Entsprechend können wir keine Tiere aufnehmen und/oder pflegen, dazu haben wir leider weder das entsprechende Personal noch die finanziellen Mittel. Wenn Sie ein ausgesetztes, krankes oder verletztes Tier gefunden haben, bringen Sie es – wenn möglich – zu einem Tierarzt oder kontaktieren Sie die jeweils zuständigen Tier-Auffangstationen. Bei verletzten Wildtieren und bei Wildunfällen ist zudem der Jagdpächter zu kontaktieren. Vielen Dank!

 

Hier eine (unvollständige) Übersicht der Anlaufstationen und Ansprechpartner im näheren Umkreis:

 

Wildtiere aller Art, außer Greifvögel:

Tierrefugium Wegberg

Rather Straße 134

Wegberg

Telefon: 0160-98797103

 

 

Singvögel:

S. Beckers

Selfkant

Telefon: 0157-79282050

 

A. Steffens

Dalheim

Telefon: 0157-85016229

 

K. Bülles

Alsdorf

Telefon: 0171-3736391

 

 

Greifvögel:

T. Henkens

Selfkant

Telefon: 02456-4415

 

Greifvogelhilfe Mönchengladbach

Telefon: 0162-6485785

 

 

Fledermausschutz & Säugetiere:

M. Straube

Telefon 02434-8094043 und 0177-8892450

 

 

Igel:

Igelstation Wassenberg

Telefon: 02432-5884 oder

0151-52092490 oder

0157-39454495

 

 

Kaninchen & Meerschweinchen:

Nagerstation Wassenberg

Telefon: 02432-9346826