Willkommen bei der Naturschutzstation Haus Wildenrath

Samstag, 14. Mai, von 14:00 bis 17:00 Uhr

"Entdecke das Schaagbachtal"

 

Diese von Biologe Gerrit Bremer geführte Wanderung lädt dazu ein, das Schaagbachtal zu erkunden, ein Naturschutzgebiet zwischen Haus WIldenrath und Schaufenberg. Die Wanderung führt durch das Bachtal mit seinen verschiedenen Waldformen wie Auen- und Bruchwäldern, kleinen Mooren und Gewässern. Auf dem Weg erhalten die Teilnehmer vielfältige Informationen zu den verschiedenen Biotopen. Bitte an festes Schuhwerk – am besten Wanderschuhe–, wetterbedingte Kleidung, persönliche Verpflegung und bestenfalls auch Mückenschutz denken.

 

Treffpunkt: Naturschutzstation Haus Wildenrath, Naturparkweg 2, 41844 Wegberg.

Die Teilnahme ist kostenfrei; Anmeldung ist jedoch erforderlich unter:

Tel: 02432 9346046 oder E-Mail: bremer@naturschutzstation-wildenrath.de

Wir verkaufen Apfelsaft aus unserer Ernte von 2015! Kartons á 5 Liter kosten 10€/Stk.

Umweltpädagoge/in für Kindergeburtstage gesucht!

Unsere Kindergeburtstage werden immer beliebter, daher suchen  wir noch einen Kollegen oder eine Kollegin, der/die uns ab und zu bei diesen Veranstaltungen unterstützt!

 

Sie sollten bereits mit Kindern gearbeitet haben und idealerweise auch über Wissen zum Thema "Natur" verfügen. Der Job ist freiberuflich und findet je nach Nachfrage vor allem an Wochenenden statt (Zeitrahmen jeweils 3h, Ort: Haus Wildenrath). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nabu-wildenrath.de. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an info@nabu-wildenrath.de.

Foto: P. Schüller
Foto: P. Schüller

Notfallnummer Tiere am Haus Wildenrath

Bei Ausbruch von Tieren auf dem Gelände der Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V. oder wenn Ihnen als Besucher des Geländes auffällt, dat ein Tier krank ist, rufen Sie bitte folgende Nummer an:

01575-4954980

Rezeptesammlung beim Haus Wildenrath erhältlich

 

Aus der Region in aller Munde

 

Im Rahmen des LEADER-Projektes "Regionale Wertschöpfungskette Streuobst" in der LEADER-Region "Der Selfkant" hatte die Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V. die Bevölkerung aufgerufen, Koch- und Backrezepte zu sammeln und einzureichen, bei denen man Streuobst als Zutat verwenden kann. Es wurden zahlreiche Rezepte eingereicht, die von Backrezepten über Getränke bis zu Vor-, Haupt- und Nachspeisen reichen. Die eingereichten Rezepte kommen aus unterschiedlichen Quellen,
die von mündlichen Überlieferungen über Kochbüchern aus dem 19. Jahrhundert bis zu modernen Kochbüchern reichen.

 

Das kleine Streuobstwiesen Kochbuch ist nun bei der Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V. erhältlich.

 

Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V.

Naturparkweg 2

41844 Wegberg

info@nabu-wildenrath.de

02432-933400

 

 Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß und guten Appetit oder wie man im Selfkant sagt: „Go-e Appetit!“

Neue Flyer rund um das Thema „Streuobstwiese“

 

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Regionale Wertschöpfungskette Streuobst“ in der LEADER-Region „Der Selfkant“ hat der Projektträger, die Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V., zusammen mit Huchel visualmedia Werbeagentur GmbH fünf thematische Flyer rund um das „Kompetenznetzwerk für Erhalt, Aufbau und Nutzung von Streuobstwiesen“ entwickelt. Die Flyer informieren zu den Themen „Fördermöglichkeiten für Pflanzungen und Pflege von Streuobstwiesen“, „Pferde auf Streuobstwiesen – ein heikles Thema?“, „Regionale Verwertungsmöglichkeiten für Streuobst“, „Meine Obstbaumwarte vor Ort“ und zur „Tour de Selfkant“.

 

Diese Flyer bekommt man in den Rathäusern der drei Gemeinden Gangelt, Selfkant und Waldfeucht, beim Kreis Heinsberg, der Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V. und an verschiedenen Orten der Region. Außerdem kann man sich die Flyer als pdf auch auf der Homepage www.streuobstwiesen-derselfkant.de downloaden. 

Online spenden

Fan Werden